IT-Strafrecht

Das IT – Strafrecht ist geprägt durch die Manipulation von Datenverarbeitungen, Sabotage, Verschlüsselungsangriffen, Computerbetrug, Schneeballsysteme, Bitcoin-Geldwäsche. Dies geht von Angriffen auf Telekommunikationsanbieter, über Onlinebanking bis zu Trojanern die Computersysteme lahmlegen (Kryptolocker) und gegen Lösegeld angeblich wieder freigeben.

Eine neue juristische Herausforderung sind Blockchain – Verfahren wie Bitcoin. Bitcoin ist das älteste Blockchain. Die Kryptowährung spielt bei der Begehung von Straftaten eine große Bedeutung, da sie die anonyme Transferierung im Darknet ermöglicht und einen Wert hat. Bei Bitcoins ist ein Verfall nach § 73a StGB denkbar. Es bedarf aber immer einer juristischen Einzelfallprüfung.

RECHTSANWALT
Thilo Zachow
FACHANWALT FÜR IT-RECHT
Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht
Annaberger Str. 240
09125 Chemnitz
Telefon: 0371 53 47 290
Fax: 0371 53 47 291